Shopware: So leeren Sie wirklich alle Caches

Viele Probleme mit Shopware selbst oder Plugins von Drittherstellern lassen sich auf den Cache zurückführen. Der Cache (ausgesprochen wie Cash) ist eine Art Zwischenspeicher, in dem sich Front- und Backend-Themes, sowie einige systeminterne Einstellungen befinden.

Wird der Cache nach Änderungen am Design oder bei bestimmten Einstellungen nicht geleert, werden diese teilweise nicht im Frontend übernommen. Wird der Cache länger nicht geleert, kann dies an mehreren Stellen zu Problemen führen. Doch wie leert man den Cache überhaupt?

Der einfache Shopware-Cache lässt sich im Allgemeinen schnell über den Button Einstellungen -> Cache / Performance -> Shopcache leeren leeren. Allerdings werden hier nicht die kompletten Caches geleert.

In einem versteckten Menü finden sich noch weitere Möglichkeiten, um tatsächlich alle Caches zu leeren und einige andere Performance-Einstellungen durchzuführen.

Über folgende Screenshots sehen Sie, wie dies funktioniert:

 

 

 

 

Doch Achtung: Beim Leeren des Caches werden alle gemachten Änderungen direkt übernommen. Falls sich beispielsweise ein Syntaxfehler in einem Template eingeschlichen hat, kann dieser erst nach Leeren des Caches wirksam werden. Prüfen Sie daher direkt nach dem Leeren das Frontend auf korrekte Darstellung.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://www.golle-it.de/wp-content/uploads/2018/06/blog_header.jpg);background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: scroll;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 450px;}