Shopware-Schnittstelle für die HIS-Warenwirtschaft

HIS-Shopware-Schnittstelle

Das Warenwirtschafts-System HIS der Firma Aristoninformatik ist ein mächtiges Tool für den Einzelhandel und für die Schuhbranche besonders gut geeignet. Mit dem ERP-System lassen sich nicht nur eigene Produkte, Filialen, Bestände und Abrechnungen verwalten – es beherrscht auch die Kommunikation mit Amazon, eBay und dem sogenannten iShop.
Unter iShop versteht der Hersteller HIS die ganze Vielfalt der Online-Shop-Systeme. Jedoch erfolgt der Im- / Export lediglich in ein anpassbares XML-Format. Differenzierte Formate für die einzelnen Shop-Systeme sind nicht vorgesehen. Damit die Shopsysteme wie Shopware, Magento oder OXID die Daten verstehen können, bedarf es einer weiteren Komponente: Dem Shopconnector. Diesen Connector zwischen der HIS-Warenwirtschaft und Shopware haben wir entwickelt.
 

Wie funktioniert das?

Die HIS-Warenwirtschaft hat die Möglichkeit, Produktdaten inkl. zugehöriger Bilder per FTP auf einem vordefinierten Pfad zu hinterlegen. Der Shopware-Connector, welcher regelmäßig via Cronjob läuft, nimmt diese Daten in Empfang und bereitet sie entsprechend auf. Anschließend erfolgt der Import neuer Produkte bzw. der Bestandsabgleich der bestehenden Produkte im Shopware-Shop.

Eine zweite Komponente aggregiert die neuen Bestellungen im Shop und spielt diese gleichzeitig als XML-Datei aus, sodass die Bestelldaten von der HIS-Warenwirtschaft verarbeitet werden können. HIS kann nach dem Import das Versandmanagement übernehmen oder den Kunden automatisch über den Bestellstatus informieren.

Der HIS-Shopware-Connector wurde als natives Shopware-Plugin entwickelt und ist vollständig in PHP geschrieben. Die Schnittstelle ist kompatibel mit Shopware 4.0 – 4.3.x und Shopware 5.0.
 

Weitere Funktionen und Möglichkeiten

Das Plugin bringt neben der einfachen Synchronisierung der Produkte und Bestellungen eine große Anzahl nützlicher Funktionen für die Synchronisierung und die Aufbereitung der Produktdaten für den Shop mit sich.

  • In Excel / JSON Tabellen kann eine Zuordnung der Herstellernummern zu Shopware-Herstellerbezeichnungen eingerichtet werden
  • Gleiches ist für Kategorien möglich. Denkbar wäre z.B. eine Zuordnung der Shopware-Kategorien anhand der Artikelnummern, Warengruppen usw.
  • Produktnamen, falls keiner explizit angegeben wurde, können automatisch erzeugt werden. Das kann auf Basis des Herstellernamens und der Produktkategorie erfolgen. Beispiel: “Rieker Sandalette rot”
  • Erkennung von reduzierten Produkten: Automatische Zuordnung von Sale-Kategorien, Pseudopreisen uvm.
  • Durchführung besonderer Tasks nach Abschluss des Import, wie Zuordnung von Konfigurator-Layouts, Cache leeren, E-Mail-Benachrichtigung usw.
  • Viele weitere Funktionen!

 

Möchten Sie unsere Schnittstelle nutzen?

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeit unsere Schnittstelle in Ihren Shop zu integrieren. Fordern Sie dazu einfach ein individuelles Angebot an.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://www.golle-it.de/wp-content/uploads/2018/06/blog_header.jpg);background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: scroll;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 450px;}