Kunden-Passwörter von OXID in Shopware übernehmen

Kunden-Passwörter von OXID in Shopware übernehmen

Shopware bietet mit ihrem Migrations-Assistenten zwar die Möglichkeit, Kundendaten von einem bestehenden OXID-Shop in eine Shopware-Installation zu importieren. Leider ist es jedoch von Haus aus nicht möglich, bestehende Kundenpasswörter mit zu übernehmen. Das sorgt regelmäßig für Ärger und Verwirrung mit Bestandskunden, da diese umständlich ihr Passwort zurücksetzen und neu-vergeben.

Hintergrund: OXID „verschlüsselt“ (in Wirklichkeit handelt es sich natürlich um ein Hashing-Verfahren) Passwörter mittels MD5. Hierbei wird allerdings ein sog. Salt verwendet. Shopware unterstützt beim Hashing zwar das, inzwischen als unsicher geltende, MD5-Verfahren. Jedoch funktioniert dies nur ohne Salt. Somit können Passwörter mit Boardmitteln leider nicht von OXID zu Shopware übernommen werden.

Um genau dieses Problem zu lösen und die Passwortübernahme von OXID zu Shopware dennoch zu ermöglichen, hat GOLLE IT einen eigenen Password-Encoder für Shopware entwickelt, welcher die OXID-Passwörter unterstützt. Somit können auch OXID-Passwörter in Shopware importiert werden und Nutzer können sich nach einer Shop-Migration mit ihrem gewohnten Passwort anmelden.

Beim ersten Login wird das Passwort zusätzlich von Shopware mit dem Standard-Algorithmus (in der Regel bcrypt) neu-gehashed. Die Passwörter werden also im Endeffekt „migriert“.

Zum Plugin im Shopware-Store

Brauchen Sie Hilfe bei der Shop-Migration bzw. bei der Übernahme von Passwörtern? Melden Sie sich gerne direkt bei unseren Shopware-Experten!

 

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://www.golle-it.de/wp-content/uploads/2018/09/Code-Background.jpg);background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: scroll;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 550px;}